Glossar


Datenlebenszyklus

Ein geplanter Ansatz zur Bewertung und Verwaltung von Datenrisiken in einer Art und Weise, die den potenziellen Auswirkungen auf die

  • Produktqualität,
  • Patientensicherheit und/oder
  • die Zuverlässigkeit der getroffenen Entscheidungen

in allen Phasen des Prozesses, in dem Daten

  • erstellt,
  • verarbeitet,
  • überprüft,
  • analysiert,
  • gemeldet,
  • übertragen,
  • gespeichert und
  • abgerufen werden,

entspricht und bis zum Stillstand kontinuierlich überwacht wird.