Glossar


ALCOA

Ein gebräuchliches Akronym zur Darstellung der Datenintegrität durch Erfüllung folgender Kriterien:

  • Attributable / Zuordenbar (d.h. Identifikation der Quelle – Mensch oder Technologie)
  • Legible / Lesbar (und verständlich)
  • Contemporaneous / Zeitgleich (d.h. unmittelbar aufgezeichnet)
  • Original (handgeschriebene Aufzeichnungen oder zertifizierte/originalgetreue Kopien)
  • Accurate / Genau (d.h. keine Änderung (cave: Berechtigung korrekt?) bzw. Keine Änderung ohne Begründung)

In der Literatur werden oft zusätzliche Kriterien genannt die ergänzend unter den Begriffen wie z.B. ALCOA(+) oder ALCOA CCEA zusammengefast werden:

  • Complete / Vollständig (d.h. alle prozessrelavanten Daten zur belastbaren Entscheidungsfindung)
  • Consistent / Konsistent (relevante Daten werden in der korrekten zeitlichen Abfolge und mit korrekten Zeitstempeln aufgezeichnet)
  • Enduring / Dauerhaft (auf geeigneten Medien aufgezeichnet – d.h. keine Post-It’s, Rückseiten, lose unkontrollierte Blätter, Flat files oder USB-Sticks)
  • Available / Verfügbar (d.h. Daten stehen über den gesamten Datenlebenszyklus zur Verfügung – bspw. für Audits, Inspektionen, Reviews)